Zeugnisse für die Studierenden der Vorbereitungsabteilung

Zeugnisse für die Studierenden der Vorbereitungsabteilung

Ausländische Studierende der Vorbereitungsabteilung der ETU "LETI" und Besucher der Deutschkurse erhielten Zeugnisse über den erfolgreichen Abschluss.

90

Am 30. Juni 2022 fand eine feierliche Überreichung der Zeugnisse den Absolventen der Vorbereitungsabteilung für ausländische Studierende und Deutschkurse der St. Petersburger Elektrotechnischen Universität "LETI" statt. Darüber hinaus gratulierte man auch den ausländischen Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge der Universität.

Insgesamt studierten im Jahr 2022 87 junge Menschen aus 26 Ländern an der Vorbereitungsabteilung: von Finnland und Montenegro bis Sri Lanka, von Peru und Kolumbien bis Vietnam.

Die Prorektorin für Internationales der ETU "LETI" Anastasija A. Minina gratulierte allen ausländischen Absolventen des Jahres 2022 und zeichnete die drei besten Master aus:

Abdulschabbar Ba Machel erstellte während seines Studiums Medieninhalte auf Arabisch, um die ETU "LETI" im Ausland zu fördern, nahm an wissenschaftlichen Konferenzen teil und veröffentlichte Artikel. Er ist Sieger der OpenDoors-Olympiade und Inhaber der staatlichen Quote für Graduiertenkolleg.

Dimitrios Palogiannidis nahm an internationalen Konferenzen teil, im Jahre 2022 wurde er zum "Besten Ausländischen Studierenden" im Wettbewerb "LETI-Student des Jahres".

Sultan Sсhaсhruсh ist Teilnehmer des internationalen Symposiums zum intelligenten verteilten Rechnen und der Veranstaltung "Universal Student – ​​2030".

Insgesamt schlossen in diesem Jahr 122 ausländische Studierende aus 28 Ländern unterschiedliche Masterstudiengänge der ETU "LETI" ab. Die meisten Absolventen kamen aus Kasachstan und Weißrussland: 30 bzw. 22 Personen. Aus dem Fernausland kamen 17 Studenten aus China, 7 Studenten aus Algerien usw. 

Die besten ausländischen Bachelor-Absolventen unserer Universität wurden auch ausgezeichnet.

Jasser Burudschi Ibrahim betreute die nigerianische Studentengemeinschaft an der ETU "LETI", erstellte Medieninhalte über die Universität auf Englisch.

Bansa Jeremy Tschitundu nahm an vielen soziokulturellen Veranstaltungen der Universität und der Stadt teil, spielte im Studentenkabarett-Team der Fakultät für Funktechnik und Telekommunikation, nahm an Mini-Fußballwettbewerben teil und betreute die Studentengemeinschaft aus dem Kongo.

Im Jahre 2022 wurden 243 ausländische Studenten aus 20 Ländern Bachelor an der St. Petersburger Elektrotechnischen Universität "LETI". 96 von ihnen kamen aus Kasachstan, 66 aus Weißrussland. Unter den Studierenden aus dem Fernausland gab es unter anderem 44 Absolventen aus China, 5 aus Angola und 5 aus Nigeria.

Die Zeremonie umfasste auch die feierliche Übergabe der Zeugnisse über den Abschluss der Deutschkurse, die von der ETU "LETI" in Zusammenarbeit mit der deutschen Partneruniversität - der Technischen Universität Ilmenau - organisiert wurden. Die Absolventen der Deutschkurse können ihr Studium an der TU Ilmenau im Rahmen des Projekts "Doppeldiplom" der "Russisch-Deutschen Fakultät für Ingenieurwissenschaften" (RUGEFAK) fortsetzen. Diese Zusammenarbeit besteht seit 2012.