Speichereinheit in neuromorphen Computern

Speichereinheit in neuromorphen Computern

An der ETU "LETI" wurde ein Modell für eine neue Speichergeneration in neuromorphen Rechnern entwickelt.

41

Die heute weit verbreitete und kostengünstige Silicon-Computing-Technologie stößt hinsichtlich Kompaktheit, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit an ihre Grenzen. Forschungsgruppen auf der ganzen Welt suchen daher nach neuen, effizienteren Materialien und Prinzipien für den Betrieb von Computern.

Einer der vielversprechenden Lösungen ist die Entwicklung von Memristoren – elektrischen Elementen im Nanomaßstab. Die Materialien und Strukturen von Memristoren wurden am Lehrstuhl für Mikro- und Nanoelektronik der St. Petersburger Elektrotechnischen Universität "LETI" synthetisiert. Bei diesen Verbindungen handelt es sich um Nanoschichtzusammensetzungen in Form einer durch Atomlagenabscheidung synthetisierten Schichtfolge aus Aluminium- und Titanoxiden.

Während der Experimente maßen die LETI-Forscher die Hauptmerkmale der synthetisierten Strukturen und analysierten die darin ablaufenden physikalischen Prozesse. Die Implementierung und das Testen des vorgeschlagenen Modells wurde in der MATLAB-Umgebung durchgeführt. Die Ergebnisse wurden im Fachjournal Micromachines veröffentlicht.