Sommerschule "Biomedical Systems and Technologies"

Sommerschule

Ausländische Studierende erlernten Signalverarbeitungsmethoden für die Biomedizintechnik im Laufe der internationalen Online-Sommerschule an der ETU "LETI".

133

Vom 6. bis 19. Juli 2020 veranstaltete die ETU "LETI" zum vierten Mal die Sommerschule "Biomedical Systems and Technologies". Die Sommerschule umfasst den Entwurf und die Entwicklung technischer Systeme für das Gesundheitswesen sowie die Grundlagen der Verarbeitung und Analyse medizinischer Daten. In diesem Jahr fand das Programm im Online-Format statt.

Am Programm nahmen Zuhörer aus Italien und dem Irak teil. Die Vorlesungen hielten führende Experten des Lehrstuhls für biotechnische Systeme unserer Universität.

In diesem Jahr hat der Lehrstuhl für biotechnische Systeme ein völlig neues Programm für die Sommerschule - Einführung in die biomedizinische Signalverarbeitung und -analyse (Introduction into Biomedical Signal Processing and Analysis) - vorbereitet. Dieser Kurs richtet sich an Studenten, die grundlegende Signalverarbeitungstechniken und ihre Anwendungen in der biomedizinischen Technik erlernen möchten. Im Rahmen des Programms erfuhren die Studierenden Kenntnisse über Signalverarbeitungsverfahren wie Digitalisierung, Filterung, Spektral- und Korrelationsanalyse im Hinblick auf ihre Anwendung bei der Verarbeitung und Analyse von EKG- und EEG-Signalen. Der Kurs konzentriert sich auf die praktischen Aspekte des Themas mit vielen Beispielen für jede erlernte Methode in der MATLAB-Softwareumgebung.

Die Teilnehmer dieser Sommerschule lernten die Grundlagen der digitalen Filterung und der digitalen Signalverarbeitung, die Spektralanalyse und adaptive digitale Filter kennen und erfuhren, wie man Ereignisse in biomedizinischen Signalen erkennt und die Signalverarbeitung in der Elektrokardiographie und Elektroenzephalographie verwendet.