Silvester in Russland

Silvester in Russland

Ausländische Studenten der ETU "LETI" erfuhren, wie man Neujahr in Russland feiert. Alles war freundlich, lustig und interessant!

60

Abends am 20. Dezember 2019 tauchten ausländische Studenten der St. Petersburger Elektrotechnischen Universität "LETI" aus Australien, der Elfenbeinküste, der Mongolei, Nigeria, China, dem Iran, Vietnam, Frankreich, Dschibuti, Ecuador, Usbekistan, Kolumbien, Ägypten, Syrien, Kasachstan, Tansania und anderen Ländern in die Atmosphäre des russischen Neujahrs ein. Insgesamt nahmen mehr als 80 Menschen an der Neujahrsveranstaltung teil.

Ausländische Studenten zeigten ihre Talente, indem sie unterschiedliche kreative Nummern vorstellten. Die Studenten der Elfenbeinküste, Jérémy Tchitundu, Avena David Liongo und Diango Samuel Wa Diango sangen auf Französisch, die iranischen Studenten Heydari Sayyed Moyd und Ramezani Aghdam Sayd führten ihre eigene Instrumentalnummer auf Gitarre und Klarinette auf und Nguyen Duc Zouy aus Vietnam sang ein Lied in seiner Muttersprache mit Musikbegleitung einer Gitarre. 

Am Ende des musikalischen Teils des Abends begannen zahlreiche Wettbewerbe und Spiele. Außerdem konnten die Gäste die beliebtesten Gerichte der Silvesterfeier in Russland probieren: "Oliviersalat" und "Hering im Pelzmantel". Es gab viel Spaß!

Eldar Abibulajew, Student der Fakultät für Computertechnologie und Informatik der ETU "LETI": "Die Silvesterfeier war ein großer Erfolg! Besonders interessant war die Teilnahme an Wettbewerben. Wir waren alle so unterschiedlich und aus verschiedenen Ländern, aber wir haben uns perfekt verstanden und es war unglaublich. Der Abend hat einen angenehmen Eindruck hinterlassen und der Kuchen war einfach umwerfend!"

Habiba Fayhal Omar, Studentin der Fakultät für Funktechnik und Telekommunikation der ETU "LETI": "Ich möchte mich bei den Mitarbeitern des Internationalen Studentenbüros bedanken. Vielen Dank, dieser Abend wird für immer in meinem Herzen bleiben. Ich liebe euch. "LETI", mach weiter!"