QS University Rankings: Emerging Europe and Central Asia 2020

QS University Rankings: Emerging Europe and Central Asia 2020

Die St. Petersburger Elektrotechnische Universität "LETI" wurde in die Rangliste der Hochschulen "QS University Rankings: Emerging Europe and Central Asia 2020" aufgenommen.

30

Die britische Ratingagentur Quacquarelli Symonds (QS) hat das jährliche Hochschulranking "Schwellenländer in Europa und Zentralasien 2020" veröffentlicht.

Die QS-Experten analysierten die akademische Reputation, die Reputation bei Arbeitgebern, das Verhältnis von wissenschaftlich-pädagogischen Fachkräften und Studenten, die Anzahl der Veröffentlichungen pro Mitarbeiter, die internationale wissenschaftliche Beziehungen, den Einfluss der Universität im Internet, den Anteil der Mitarbeiter mit Doktorgrad, die Anzahl der Zitate pro Artikel, den Anteil ausländischer Arbeitnehmer und ausländischer Studenten.

Insgesamt wurden 568 Hochschulen analysiert, in der Rangliste erschienen dabei 350 Universitäten aus 27 Ländern. Am Rating nahmen 105 russische Universitäten teil, 23 davon schafften in die Top 100. Die drei ersten Positionen gehören den Hochschulen Russlands: der Moskauer Universität namens M.W. Lomonossow, der St. Petersburger Staatlichen Universität, der Staatlichen Universität Nowosibirsk.

Die St. Petersburger Elektrotechnische Universität "LETI" belegte den 145. Platz (voriges Jahr den 133. Platz) und den 29. Platz unter Hochschulen Russlands.