Online-Schule "Computertechnologie in der Tierwelt"

Online-Schule

Die ETU "LETI" veranstaltete die zweite internationale Online-Schule, die sich der Forschung in den Bereichen Veterinärmedizin, Ethologie, Biomedizin und Informationstechnologie widmet.

95

Die Online-Schule "Computertechnologie in der Tierwelt" fand vom 19. bis 22. Juli 2021 statt. Daran nahmen über 250 Studenten von Universitäten in Russland, Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Neuseeland, Großbritannien, China, Israel, Österreich, Norwegen, Estland, Schweden, Japan, USA und Indien teil.

Das Programm der Sommerschule bestand aus 7 thematischen Modulen und zielte darauf ab, moderne Technologien zur Kontrolle des Verhaltens von Tieren und Verbesserung ihrer Gesundheit zu studieren und zu entwickeln. In diesem Jahr spielte die Erkennung des emotionalen Zustands von Tieren eine große Rolle.

Mit der Entwicklung des Programms und mit dem Unterricht beschäftigten sich Lehrkräfte der ETU "LETI", der Universität Haifa (Israel), der Universität Bologna (Italien), der University of Northumbria (UK), der University of Salford (UK), des Imperial College London (UK), des Georgia Institute of Technology (USA), der University of North Carolina (USA), der Kyoto University (Japan).

Im Rahmen der Sommerschule präsentierte ihr Leiter und Dozent des Lehrstuhls der ETU "LETI" für Automatik und Steuerungsprozesse Dmitri I. Kaplun den ersten Online-Masterstudiengang "Animal Data Science". Im Rahmen dieses Programms arbeiten mit der ETU "LETI" Universitäten in Israel, Großbritannien, Deutschland und Italien zusammen.