Online-Kurs über Computerarithmetik für komplexe Netzwerke

Online-Kurs über Computerarithmetik für komplexe Netzwerke

Ab dem 26. Oktober 2020 hält Erivelton Geraldo Nepomuceno, Professor an der Universität von São João del-Rei (Brasilien), Online-Vorlesungen zum Thema "Computer Arithmetic for Complex Networks".

31

Die Vorlesungen richten sich an Studenten der ETU "LETI", die an Big Data, IoT und KI interessiert sind.

Der Kurs besteht aus drei Teilen. Im ersten Teil beschreibt der Professor kurz die mathematische Analyse. Anschließend liefert er einige grundlegende Konzepte zur Zahlendarstellung aus Sicht der Computerarithmetik.

Das nächste Teil ist einem allgemeinen Überblick über IEEE 754-2008 gewidmet: Standard für Fließkommaarithmetik (Standard for Floating-Point Arithmetic). Prof. Nepomuceno vermittelt den Studenten ein grundlegendes Verständnis komplexer Netzwerke, damit sie erkennen, wie kompliziert es ist, komplexe Phänomene zu simulieren.

Der letzte Teil ist den fortgeschrittenen Themen gewidmet, in denen die Studierenden zwei der wichtigsten Arbeiten des Dozenten studieren: "Detecting unreliable computer simulations of recursive functions with interval extensions" und "Computational chaos in complex networks". Die erste Arbeit zeigt, wie es möglich ist, eine Computersimulation mit einer einfachen Technik "Lower Bound Error" zu fälschen. In der zweiten Arbeit stellt der Professor den Ursprung des rechnerischen Chaos in einer Simulation eines komplexen Netzwerks vor. Dies ist ein klarer Beweis dafür, dass Forscher wichtige Bereiche der Wissenschaft wie Big Data, IoT und AI, in denen massives Computing betrieben wird, viel stärker berücksichtigen sollten. 

Die Kursdauer beträgt 20 Stunden. Details und Anmeldung finden Sie hier.