Kraftstoffverbrauch von Diesel-Stromerzeugungsanlagen verringern

Kraftstoffverbrauch von Diesel-Stromerzeugungsanlagen verringern

An der St. Petersburger Elektrotechnischen Universität "LETI" entwickelt man eine Diesel-Stromerzeugungsanlage mit variabler Drehzahl.

45

In Russland erhalten 20-25% der Verbraucher Strom von Diesel-Stromerzeugungsanlagen. Für schwer zugängliche Gebiete des Landes ist das Problem der Kosten für Dieselkraftstoff unter Berücksichtigung der Transportkosten besonders akut.

Am Lehrstuhl für automatische Steuerungssysteme der ETU "LETI" arbeitet man an dem Projekt "Autonomes Stromversorgungssystem auf Basis eines drehzahlvariablen Generators mit der Möglichkeit zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen".

Die Entwicklung richtet sich auf die autonome Stromversorgung von Siedlungen, Minen, Öl- und Gasförderstationen usw., die sich in beträchtlicher Entfernung vom zentralen Energiesystem befinden. Das Projekt ermöglicht die Kraftstoffeinsparungen von bis zu 10%.