Unterricht an der ETU "LETI" im Jahre 2020-2021

Unterricht an der ETU

Am 11. September fand an der St. Petersburger Elektrotechnischen Universität "LETI" ein Webinar statt, das der Organisation des Bildungsprozesses im Herbstsemester des Studienjahres 2020/2021 gewidmet war.

25

Das Hauptaugenmerk lag auf den Fragen ausländischer Studenten und Studienanfänger. So erfolgt Fernunterricht für Studierende, die nicht nach Russland einreisen können. Die Lehrer sollten solche Studenten über das System der persönlichen Benutzerkonten kontaktieren und über das Unterrichtsformat in ihrem Fach erzählen.

Bei Fragen kann man die Abteilung für Bildung unter depobr@etu.ru kontaktieren.

Die Universität stattet Unterrichtsräume mit Kameras und Mikrofonen für Live-Streaming oder Aufzeichnung der Vorlesungen und Seminare aus, um Fernstudenten Zugang zu Materialien zu verschaffen.

Nach dem Öffnen der Grenzen müssen Studierende, die in das Land einreisen, frühestens 3 Tage vor ihrer Ankunft oder spätestens 3 Tage nach ihrer Ankunft einen COVID-19-Test machen lassen. Der yweite Test sollte am 10.-12. Tag erfolgen. Nach den Anweisungen vom Föderalen Dienst für die Aufsicht auf dem Gebiet des Schutzes der Verbraucherrechte und des Wohlergehens des Menschen wird eine zweiwöchige Quarantäne für ausländische Studierende organisiert, im Laufe deren der Fernunterricht erfolgt.

In der Universität müssen alle Mitarbeiter, Studenten und Besucher Masken tragen, es sei denn ein positiver Test für Coronavirus-Antikörper vorliegt. Studenten mit chronischen Krankheiten können Fernunterricht in Anspruch nehmen. Solche Fragen entscheidet man im Dekanat der jeweiligen Fakultät.