Multifunktionaler Biochip zur Diagnostik chronischer Erkrankungen

Multifunktionaler Biochip zur Diagnostik chronischer Erkrankungen

Die neue Technologie, die auf der Analyse von Arrays von Markerproteinen in biologischen Flüssigkeiten unter Verwendung multimodaler Biochips basiert, ermöglicht die Expressdiagnostik chronischer Krankheiten.

27

Heute ist in der Medizin eine kostengünstige, rechtzeitige und genaue Diagnose chronischer Krankheiten sehr wichtig für ihre erfolgreiche Behandlung und Prävention der Entwicklung.

LETI-Wissenschaftler schlugen vor, bei der Erstellung von Tests neue Ansätze zu verwenden - die Identifizierung von Gruppen von Markerproteinen, die eine genauere Diagnose einer Krankheit ermöglichen (Proteomik), sowie die Verwendung von Bioinformatik bei der Entwicklung von Testsystemen. Die Forschung der LETI-Wissenschaftler zielt darauf ab, ein billiges und universelles System auf der Basis eines Biochips zur Expressdiagnostik chronischer Krankheiten zu schaffen.

Die Forschungsgruppe umfasst Fachleute auf den Gebieten Biophysik, Informationstechnologie, Mikro- und Nanoelektronik, Biochemie, Nanotechnologie, Präzisionsmechanik und anderen. Das Projekt umfasst drei komplementäre Implementierungsrichtungen: Modellierung räumlicher Strukturen von Proteinen mithilfe eines bioinformatischen Ansatzes, Verifizierung der Modellierungsergebnisse mit experimentellen Ergebnissen der Analyse der biochemischen Eigenschaften von Proteinen und Entwicklung von Laboratorien auf einem Chip, die Expressdiagnostik von Krankheiten verwirklichen.