Masterstudiengang "Automation and Mechatronics"

Masterstudiengang

11 Magister aus Russland, Afrika, Asien und Südamerika haben ihr Studium an der ETU "LETI" im Rahmen des Masterstudiengangs "Automation and Mechatronics" in englischer Sprache erfolgreich abgeschlossen.

47

Das Programm wird seit 2016 am Lehrstuhl für automatische Steuerungssysteme der Fakultät für Elektrotechnik und Automatik umgesetzt.

Vom 1. bis 5. Juni 2020 verteidigten 11 Studenten aus Russland, Ägypten, China, Afghanistan, Kenia, Nigeria, Ecuador und Tansania erfolgreich ihre Masterarbeiten. Die Abschlussarbeiten umfassen folgende Themengebiete: Mechatronik und Robotik, spezielle Elektrotechnik, Automatisierung und automatische Steuerungssysteme.

Im Rahmen des Programms studierten die Studenten Steuerungssysteme und Objektmodellierung, mechatronische Systeme und Robotik, Sicherheitssysteme für technische Steuerungen, adaptive Steuerung in Mechatronik und Robotik sowie elektromechanotronische Komplexe und Systeme.

Darüber hinaus besuchten sie Kurse von Gastprofessoren aus den USA und Finnland "Methoden und Mittel der mathematischen Optimierung im Bereich technischer Systeme" und "Entwurf von Robotersystemen". Der Studiengang basiert auf den wissenschaftlichen Entwicklungen der ETU "LETI". Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, mit autonomen Plattformen von Projekten wie ZaWRaka, Aurora/Unior, eSAUl, LETIgra und Gazelle zu arbeiten.

Die Absolventen des Studiengangs "Automation and Mechatronics" verfügen über umfassende Kompetenzen in den Bereichen Modellierung, Prototyping, Programmierung von Mikrocontrollern. Sie können bestehende technische Lösungen analysieren und originelle technische Lösungen entwickeln. Darüber hinaus verfügen die Magister über die erforderlichen Qualifikationen für die Erstellung von Diagnosesystemen und modernen Steuerungssystemen, für die Automation, Prognostizierung und die Arbeit mit Bildverarbeitungssystemen.

Da unsere Universität über ein breites Netzwerk von Partneruniversitäten verfügt, können die Studenten Möglichkeiten für die akademische Mobilität in Anspruch nehmen. Die Studenten besuchten die Fachhochschule Stralsund – University of Applied Science, studierten ein Semester an der Leibniz Universität Hannover, Universität Padeborn und auch in Finnland an der Universität Aalto. Einige nahmen am Doppeldiplomprogramm der Technischen Universität Ilmenau teil. 

Die Bewerbung um den Studiengang Automation and Mechatronics beginnt am 29. Juni 2020.