Forum in der Mongolei

Forum in der Mongolei

Die St. Petersburger Elektrotechnische Universität "LETI" nahm an der internationalen Bildungsmesse in der Mongolei teil.

27

Vom 6. bis 8. Oktober 2022 nahm die ETU "LETI" an der VII. Nationalen Russischen Bildungsausstellung 2022 im Russischen Hause in Ulaanbaatar (Mongolei) teil. An dem Forum, das mit dem 100. Jahrestag des Beginns der Ausbildung der mongolischen Jugend in Russland zusammenfällt, nahmen 20 russische Hochschulen teil. 

Die Vertreter unserer Universität stellte Bewerbern aus der Mongolei russisch- und englischsprachige Bachelor- und Masterprogramme vor. Mitarbeiter des Internationalen Studentenbüros halfen mongolischen Schülern bei der Wahl ihrer zukünftigen Fachrichtung an der ETU "LETI". 

Teil des Forums wurde auch das Internationale Treffen der Absolventen russischer/sowjetischer Bildungseinrichtungen. Der erste LETI-Absolvent aus der Mongolei erhielt 1965 sein Diplom. Insgesamt hat die ETU "LETI" 43 mongolische Fachleute ausgebildet. 

Treffen mit mongolischen LETI-Alumni zeigen, dass die ETU "LETI" erfolgreich in dieser Richtung arbeitet. Sie sind in der Mongolei sehr gefragt und bekommen würdige Stellenangebote. Alle LETI-Alumni sprechen herzlich über St. Petersburg und die Universität.