Fördermittel für ausländische Studierende

Fördermittel für ausländische Studierende

An der St. Petersburger Elektrotechnischen Universität "LETI" wurde ein Förderprogramm für ausländische Studenten von englischsprachigen Studiengängen gestartet, um beste Bewerber heranzuziehen.

33

Im Jahr 2019 wurde an der ETU "LETI" ein System zur Förderung der Forschungsaktivitäten ausländischer Studierender der englischsprachigen Programmen eingeführt, das darauf abzielt, fähige und vielversprechende Masterstudiumbewerber für die Universität zu gewinnen.

Ausländische Studierende von englischsprachigen Masterstudiengängen, die auf Vertragsbasis studieren, bei den Aufnahmeprüfungen die höchsten Punktzahlen erzielt haben, Gewinner oder Preisträger internationaler Olympiaden wurden (beispielsweise "Open Doors" des Vereins "Globale Universitäten"), hohe Leistungen im Studium und in der Forschung zeigen, sowie aktiv am Leben der Universität teilnehmen, können sich um ein Stipendium bewerben.

Das System der Förderung fortgeschrittener ausländischer Studierender sollte mehrere Schlüsselprobleme lösen: die besten Studierenden für die ETU "LETI" gewinnen, talentierte Magister fördern, ihre wissenschaftlichen und publizistischen Aktivitäten und Tätigkeit im Interesse der Universität anregen. 

Der erste Gewinner des LETI-Stipendiums für ausländische Magister im Jahre 2019 wurde Seyed Nima Tayaarani Batay, ein Student aus Iran, der an der Fakultät für Computertechnologie und Informatik am englischsprachigen Programm "Computer Science and Knowledge Discovery" studiert. Er hat seine Aufnahmeprüfungen mit den besten Noten bestanden und zeigt im Laufe seines Studiums perfekte akademische Leistungen. Der iranische Student nimmt aktiv an Festen, Festivals, Foren und Konferenzen der Universität sowie an Sportveranstaltungen für das Wohnheim-Team teil.