Die Rundfunkstelle der ETU "LETI"

Die Rundfunkstelle der ETU

Im August 2020 nahm die Rundfunkstelle RK1B, die bei dem Alexander-Popow-Museum der ETU "LETI" funktioniert, am Ausflug St. Petersburger Funkamateure zum Schepelewski-Leuchtturm teil.

32

Die Veranstaltung fiel mit dem 23. jährlichen International Lighthouse Lightship Weekend (ILLW) zusammen, das bei Funkamateuren auf der ganzen Welt sehr beliebt ist. Trotz der Coronavirus-Pandemie haben sich 366 Teilnehmer aus 43 Ländern für die ILLW 2020 vorregistriert.

Raisa Skrynnikowa (Rufzeichen UB1AOA) und ihr freundliches Team (Rufzeichen: RA1AMO Alexey, UA1AJD Alex) luden das RK1B-Team ein, an einer Mini-Expedition zum Schepelewski-Leuchtturm (Lighthouse Mini DX-pedition) teilzunehmen. Dank des englischsprachigen YouTube-Kanals YL Raisa "My Way to Ham Radio" und Raisas persönlichen Seite im Facebook ist Raisas Rufzeichen ausländischen Radioamateuren bekannt. Dies gab der DX-Pedition (so nennen Funkamateure eine Expedition zu einem "exotischen" Ort) viel Aufmerksamkeit und ermöglichte es in relativ kurzer Zeit, etwa 200 Radiositzungen mit Kollegen aus Europa, Asien und Amerika durchzuführen, einschließlich Radiofunkstellen im Rahmen des Programms ILLW-2020.

Ende Juni erhielt die Radiofunkstelle RK1B eine Einladung zur Teilnahme am traditionellen spanischen Königswettbewerb (S.M. El Rey de España SSB 2020). RK1B löste erfolgreich die zugewiesenen Aufgaben und führte auch eine Funkkommunikationssitzung mit dem "Royal Radio Station" mit dem Rufzeichen EF0F durch - einem Spezialsender "S.M. El Rey de España" (EA0).