Die "LETI" und Indien – neue Wege für die Zusammenarbeit

Die

Am 4. August 2021 besuchte Dr. Shishir Shrotriya, der Botschaftsrat Indiens in Russland für Forschung und Technologie, die St. Petersburger Elektrotechnische Universität  "LETI".

88

Die Seiten besprachen mögliche Bereiche der Zusammenarbeit, darunter: eine Erhöhung der Anzahl der indischen Studenten an der ETU "LETI", ihre Teilnahme an Sommer-und Winterschulen, Studium an der Vorbereitungsabteilung, Vorlesungen an der ETU "LETI" und Universitäten Indiens, Fortbildungskurse für Russischlehrer aus Indien, Partnerschaften zwischen der ETU "LETI" und führenden indischen Hochschulen.

Dr. Shrotriya zeigte ein hohes Interesse am englischsprachigen Masterstudiengang der ETU "LETI" "Heritage Science" als eine der Richtungen für die Zusammenarbeit. 

Prof. Wiktor W. Lutschinin, der Leiter des Lehrstuhls für Mikro- und Nanoelektronik der ETU "LETI" erzählte über die Leistungen der Universität auf dem Gebiet der flexiblen Elektronik, Biosensorik und Diamantelektronik. Die Seiten sahen das wahre Potenzial für eine Zusammenarbeit im Bereich der biomedizinischen Technologien, die in Zeiten des Coronavirus besonders relevant geworden sind.

Dr. Shishir Shrotriya und die Vertreter unserer Universität vereinbarten, im September Online-Meetings mit Vertretern der Fakultäten und Lehrstühlen der ETU "LETI" durchzuführen, um die Zusammenarbeit detailliert zu besprechen.