Die "LETI" auf EduData Summit 2019

Die

Die ETU "LETI" nahm am Forum EduData Summit 2019 in London teil, das von der Ratingagentur Quacquarelli Symonds (QS) veranstaltet wurde.

88

Am 11.-13. Juni fand im British Museum in London das jährliche Forum EduData Summit 2019 (EDS) statt. EDS ist das weltweit größte Forum für Vertreter des Bildungssektors, die sich mit analytischen Daten beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt auf den Möglichkeiten und Herausforderungen des Einsatzes von Daten und Analysen sowie deren Auswirkungen auf die Hochschulbildung. An der Veranstaltung in London nahmen mehr als 300 Vertreter aus 42 Ländern und 120 Organisationen teil, darunter 5 Universitäten aus Russland.

Die St. Petersburger Elektrotechnische Universität "LETI" trug zum Thema "Datenanalyse von Bewerbern und Studienanfängern als Schlüsselfaktor bei der Planung der Immatrikulation" im Rahmen der Sektion "Auswirkungen auf den Studentenweg: wie kann die Verwendung von Daten für die Segmentierung und Profilerstellung zur Studentengewinnung und Entwicklung der Institutionstrategien beitragen" vor.

Am 13. Juni fand im Rahmen des Forums das Seminar QS Rankings Summit statt. Vertreter der QS-Ratingagentur erzählten über die Besonderheiten der Ratingmethodik, die Entwicklungsperspektiven und die Vorteile für die Hochschulen, die an solchen Bewertungssystemen teilnehmen. Die Universitäten erhielten Empfehlungen anhand ihrer heutigen Ergebnissen in der QS Rangliste dazu, wie sie ihr Potential am besten nutzen. Die Experten der Ratingagentur Quacquarelli Symonds wiesen unter den allgemeinen Problemen russischer Universitäten auf den geringen Internationalisierungsgrad hin.

Auf dem Forum konnte sich unsere Universität nicht nur ihre guten ausländischen Kollegen und Partner treffen, sondern auch neue Kontakte knüpfen.